Für ein rücksichtsvolles Miteinander im zebrasquare solltest du unsere Regeln beachten!

Den Anweisungen des Studiopersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Mit den technischen Geräten sowie mit den Einrichtungsgegenständen ist schonend und pfleglich umzugehen.
Über 15 Minuten nicht benutzte Blitze sind auszuschalten und bei nicht benutzen des Einstelllichts sind diese auszuschalten (Überhitzungsgefahr).

Das Rauchen ist im gesamten Studio, abgesehen ausserhalb des Gebäudes, nicht gestattet.

Das Mitbringen von Speisen und Getränke ist nicht erlaubt.

Der Konsum von Alkohol ist in den gesamten Räumlichkeiten untersagt.

Allgemeines, sittenübliches Verhalten (keine Ruhestörung, keine Verschmutzung der Räumlichkeiten, etc.) wird vorausgesetzt.

Unnötiges Lärmen ist in allen Räumlichkeiten ist nicht gestattet.

Etwaige Schäden im Studio oder an den Geräten sind unverzüglich dem Studiopersonal bekannt zu geben.

Die Benützung eigener mitgebrachter Studiogeräte, insbesondere Blitzanlagen und sonstige Leuchten sind vorher dem Studiopersonal bekannt zu geben.

In den Nassbereichen ist für Hygiene zu sorgen. Im Falle einer Benutzung sind diese so zu verlassen, wie sie vorgefunden wurden. Etwaig benützte Handtücher sind in dem dafür vorgesehenen Schmutzwäschebehälter zu deponieren.

Besondere Vorsicht und Benutzung auf eigene Gefahr auf allen Steighilfen wie z.B. Leiter usw. Die Haftung durch das Studio als Betreiber ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Es sind / ist zu unterlassen:

Sittenwidrige jugendgefährdende und unwürdige Handlungen gegen Mensch und Tier
Mitbringen von Tieren ohne Anmeldung
Alkohol, Rauchen im Studio
Drogen sind generell verboten
Das Betreten des unbesetzten Büros und Privatbereiches ohne Erlaubnis
Umgang mit Flüssigkeiten, Säuren, Farben, Farbpulver, Fetten ohne vorherige Genehmigung
Verzehr von Lebensmitteln im Bereich der Hohlkehle/ Sets

Das Studio mit Geräten und Einrichtung muss vor dem Verlassen aufgeräumt werden. Benutztes Geschirr ist im Geschirrspüler zu deponieren.

Beim Betreten und beim Verlassen des Hauses ist dafür Sorge zu tragen, dass sich andere Mieter im Haus nicht gestört fühlen.
Betreiber/ Aufsichtsperson hat Recht bei grobem Verstoß oder wiederholter Ermahnung jeder Zeit das Fotoshooting / Mietverhältnis abzubrechen und den Mieter aus dem Studio zu verweisen. Trotzdem ist die volle Rechnungssumme fällig, bei nicht sofortiger Bezahlung zuzüglich der Bearbeitungsgebühr.

Jeglicher Diebstahl wird zur Anzeige gebracht.
70,00 EUR Aufwandsentschädigung sind sofort fällig, verbunden mit einem Hausverbot.